Blog Archiv

Die Temperatursensoren PT 100 und PT 1000 im Vergleich

Die Unterschiede zwischen PT 100 und PT 1000

Der PT 100 und der PT 1000 sind Arten von RTD-Temperatursensoren, auch bekannt als Widerstandsthermometer (Resistance Temperature Detector). Die Buchstaben „PT“ beziehen sich – entsprechend des Periodensystems der Elemente – auf das Material, aus dem diese Sensoren bestehen: Platin.

In selteneren Fällen gibt es diese Temperatursensoren auch als Variante mit „NI“, dem chemischen Elementsymbol für Nickel. Die Platin-Versionen sind jedoch deutlich gebräuchlicher.

Die ebenfalls im Namen enthaltenen nummerischen Angaben (100 oder 1000) beziehen sich auf den ohmschen Wert des Sensors bei 0 °C, also den Widerstand.

Wann wird ein PT 100 und wann ein PT 1000 verwendet?

Ein PT 1000 hat einen viel höheren Widerstandswert, so dass die verzerrende Wirkung des Widerstands in den Zuleitungsdrähten insgesamt weniger bedeutend ist, da er im Vergleich zum Stromkreis einen geringeren Prozentsatz des Widerstands ausmacht.

Dadurch eignen sich PT 1000 Sensoren gut für Anwendungen in Zweileiterkonfigurationen, da der Sensor weniger Widerstand leistet und daher weniger Druck auf die Leitungen ausübt.

PT 100 Sensoren werden hingegen häufig für Anwendungen in 3- oder 4-Draht-Schaltkreisen gewählt. Da der PT 100 einen geringeren Widerstand über das Sensorelement aufweist, hat der Widerstand der Zuleitungsdrähte eine größere verzerrende Wirkung auf den Gesamtwiderstand des Stromkreises.

Aus diesen Gründen ist es wichtig, dass Sie diese Aspekte Ihrer Anwendung kennen, um zu entscheiden, ob Sie einen PT 100 oder einen PT 1000 Sensor verwenden wollen. Die richtige Wahl ist immer individuell und kann nicht pauschal empfohlen werden. Gern beraten wir Sie bei Ihrer Entscheidung.

Vorteile von PT 100 und PT 1000

Die Widerstandsthermometer  PT 100 und PT 1000 werden häufig verwendet, da sie:

  • eine hohe Genauigkeit aufweisen
  • sehr beständig sind
  • Langzeitstabilität bieten
  • eine hohe Wiederholgenauigkeit haben
  • für extreme Umgebungen geeignet sind
  • bei hohen Temperaturen arbeiten können

Erfahren Sie mehr über RTD-Sensoren in unserem Blogbeitrag „Was ist ein RTD?“.

PT 100 und PT 1000 RTDs von Variohm

Hier finden Sie unsere PT 100 und PT 1000 Widerstandsthermometer. Wir haben zwei Temperaturbereiche zur Auswahl: Kryo (-196 °C bis +150 °C) und Standard (-200 °C bis 300 °C).

Zahlreiche unserer Temperaturfühler können für die Verwendung von PT 100- oder PT 1000-Messelementen konfiguriert werden. 

Für weitere Informationen rufen Sie uns doch einfach an unter 06221-3920100 oder schreiben Sie uns per E-Mail an sensor@variohm.com. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Artikel veröffentlicht am: 11/01/2022