News Archiv

Mit Seilzugpotentiometern von Variohm im Cockpit-Simulator von Happy Landings

Seilzugsensoren von Variohm EuroSensor steuern die Roll- und Nickbewegungen bei Flugsimulator

Robuste und kompakte Seilzugsensoren von Variohm EuroSensor finden bei der Firma Happy Landings Flightsimulations im Zuge einer Optimierung von techisch anspruchsvollen Trainingssimulatoren erfolgreiche Anwendung.

Die Airliner-Flugsimulatoren und Schulungsräume werden unter anderem zur Weiterbildung angehender oder aktiver Berufspiloten genutzt. 

Sechs detailgetreue Cockpit-Simulatoren mit 180/210-Grad-Panoramablick in HD, sowie voll instrumenten- und sichtflugtaugliche Fixed-Base Flugsimulatoren schaffen einmalige und umfangreiche Möglichkeiten in Deutschlands größter Anlage seiner Art.

Im Trainingssimulator für eine Propellermaschine des Typs Cessna C172 erfolgte bis dato die Ansteuerung der primären Steuerachsen (Höhen- und Rollsteuerung) durch Zahnradmechanik und statische Potentiometer.

Die alten Sensoren wurden durch industrielle Seilzugpotentiometer von Variohm EuroSensor ersetzt. Die Zuverlässigkeit des Simulators konnte deutlich erhöht werden und ermöglicht damit eine Reduktion der Wartungszyklen auf ein bisheriges Minimum. Die eingesetzten Seilzugpotentiometer des Typs SP1 und SM1 von Variohm EuroSensor sind beide sehr robust und eignen sich sowohl zum Einsatz als Einzelstück, als auch für OEM-Anwendungen und ermöglichen zudem eine einfache Nachrüstung durch flexible Montagemöglichkeiten.

Beide Seilzugensoren sind Spannungsteiler und verfügen über eine Lebensdauer von bis zu 2,5 Mio.Zyklen.

Artikel veröffentlicht am: 01/01/2018